Dienstag, 14. November 2017

Rotes Herz

Schon lange wollte ich ein schönes, großes Herz fädeln.  278 rote Rondelle wurden verarbeitet und durch den Schliff funkelt es wie verrückt. Entgegen der Anleitung habe ich keinen Nylonfaden, sondern doppelt gelegtes Fireline verwendet. Mit Nylon wird das Herz zwar etwas fester, jedoch noch nicht fest genug. Daher musste das Herz noch gefüllt werden. Ich habe rote Glaswachsperlen verwendet. Durch die Verwendung von Nadel und Fireline war ich doch bedeutend schneller beim Fädeln. Den Nylonfaden habe ich durch keine Nadel bekommen und ohne hat war es doch recht mühselig.


Mittwoch, 1. November 2017

Amphora

Die Kette Amphora ist mal was ganz anderes, finde ich. Ich bin zwar  nicht gerade die Trägerin von romantischen Ketten, aber es hat sehr viel Spaß gemacht sie zu fädeln. Es gibt so viele Details und Verzierungen, die die Kette zu etwas ganz besonderem macht. Der Körper der Amphore besteht aus einem lackierten Pappmache Ei, welches dann umfädelt wird. Somit ist die Kette auch schön leicht.

Die Anleitung könnt Ihr hier bei trytobead erstehen.










Sonntag, 29. Oktober 2017

Bell Pendant

Schon lange wollte ich diesen schönen Anhänger machen und ich habe mehrfach versucht mir passende Perlen rauszulegen. Aber da man Quadratiles und Kheops benötigt und ich davon nur 1-2 Farben habe, habe ich nie eine Farbzusammenstellung gefunden, die mir gefiel. Bei meiner letzten Perlen-Bestellung habe ich mir dann endlich weitere Quadratiles zugelegt und ratet, welche Perlen ich verwendet habe? Richtig, alles Perlen in den Farben, die ich schon zuhause hatte. :)

Die Anleitung ist von Pearly Bead Design.






Donnerstag, 19. Oktober 2017

Collier Beth

Die Kette ist nach einer Anleitung aus dem Buch "Beautiful Beadweaving"  von Isabella Lam gearbeitet. In Ermangelung von passenden Tropfen habe ich diese einfach weggelassen. Die Kette ist auch so schon durch die tollen bunten Farben ein Hingucker.




Montag, 9. Oktober 2017

I did it again: Hindia

Lange Zeit hatte ich überhaupt keine Lust mehr zu Fädeln und noch weniger zu fotografieren und bloggen. Ich hatte nicht erwartet, dass meine Blog-Pause so lange anhält und habe es Woche um Woche verschoben (und dabei auch ein schlechtes Gewissen bekommen).

Ein bisschen gefädelt habe ich dann doch hier und da und so ist in den letzten Tagen das Collier Hindia nach einer Anleitung von Heather Collins entstanden. Ich habe die Kette schon mehrfach gefädelt und mir gefallen meine gewählten Farben soo gut! Ich wollte die Farben etwas dezenter halten, weil die Kette schon so opulent und auffällig ist und finde es ist gelungen. Ich finde die Farben richtig herbstlich.






Donnerstag, 8. Juni 2017

Collier Drina Victoria

Auch in diesem Jahr ging es im Mai wieder mit 11 weiteren perlen süchtigen Frauen ins Sauerland, um dort eine Woche lang zu fädeln, bis spät in die Nacht zu quatschen und ein bisschen dem Alltag zu entfliehen.

So im Nachhinein frage ich mich, warum ich mir so viele Gedanken gemacht habe was ich dort fädeln könnte und Kits gepackt habe. Ich habe die meiste Zeit darauf verwendet an der Drina Victoria zu arbeiten und da ich anfangs unaufmerksam war, musste ich das Grundgerüst auch gleich zwei Mal fädeln. :)

Obwohl ich bis zum Schluss mit meiner Farbwahl nicht so ganz glücklich war, bin ich nun total zufrieden mit dem Collier und es lässt sich wirklich gut tragen.

Die Anleitung könnt Ihr hier erwerben. Die Anleitung ist aber auch in der Perlen Poesie Nr. 28 zu finden. 








Montag, 22. Mai 2017

Armband Catherine

Das Armband wollte ich schon länger machen. Ich habe Supderduos in der Farbe pastel bronze, Swarovski Crystal Pearls in powder rose und Chatons in rose verwendet. Die Rocailles sind von Miyuki in den Farben 1088 und 4210,

Die Anleitung ist aus dem Buch Bead Metamorphosis von Lisa Kan. Es ist nicht das erste Schmuckstück, dass ich daraus gefädelt habe und es wird auch nicht das letzte sein. Das Buch ist wirklich empfehlenswert - es gibt so viele tolle Anleitungen/Schmuckstücke in diesem Buch.

Die Kettte Crown Jewels habe ich auch daraus gefädelt, wenn auch etwas abgewandelt.